markenidentität
mazda

Der Name Jokisch ist gleichbedeutend mit 20 Jahren Mazda-Kompetenz am Standort Gera und der Umgebung. Ging es im Frühjahr 1994 mit gerade einmal drei festangestellten Mitarbeitern in einem Übergangsobjekt in der Gaswerkstraße 1 los, so sind es heute 15 Beschäftigte, davon drei Azubis in modernen Verkaufs- und Werkstatträumen. Das Team des Autohaus Andreas Jokisch hat eine konstante Entwicklung genommen – vor allem dank zuverlässiger und kundenorientieren Arbeitsweise. 

die markenidee

Die Markenverbundenheit des Autohausinhabers gepaart mit einer klaren Designvorstellung gaben uns den Ansporn, neue Wege zu gehen und analog dem Markenversprechen „Made in Germany“ eine Jubiläumskampagne „Made in Japan“ zu entwickeln. Ein Versprechen innerhalb der Autoindustrie, welches dem Deutschen aus unserer Sicht in nichts nachsteht. Ausgehend von dieser Markenidee legten wir neue Design-Standards für das Autohaus fest, mit Strahlkraft in den gesamten Thüringer Verkaufs-District.




UMSETZUNG
KONZEPT UND DESIGN

Kraftvoll, dynamisch und einprägsam kommuniziert soll es sein – ein visueller Anker in der regionalen Automobillandschaft. Innerhalb eines durch die Dachmarke Mazda vorgegebenen gestalterischen Rahmens musste eine individualisierte Darstellungsform entwickelt werden, die es dem Händler erlaubt als eigenständige Marke in diesem starken Verbund wahrgenommen zu werden. Das von Trendsetzer entwickelte Jubiläumslogo und alle neu gestaltetend Kommunikationsmedien, vom Kundenordner inkl. umfangreicher Registratur, über ein vielfälltiges Bonusheft bis zum 10-seitigen Kundenmailing, gewährleisten eine Händler-Kundenkommunikation mit absolutem Qualitätsanspruch.

WEITERE PROJEKTE DIESES KUNDEN
  • Können Sie diesen Augen Widerstehen? - Frontalansicht eines roten Mazda´s mit leuchtenden Scheinwerfern
SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN

Ansprechpartner

Sören Strödel _ Geschäftsführer _ Leitung Strategie
s.stroedel@trendsetzer.eu